Telegrafenstraße 1

42929 Wermelskirchen

Kartenreservierungen zu diesem Programm bitte ausschließlich über 

Kartentelefon 02196 61 73.

Platzreservierungen erfolgen in der Reihenfolge der Anmeldung. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Reservierung bestimmter Plätze nicht garantieren können.

Reservierungen werden bis 15 Minuten vor Beginn der Vorstellung aufrechterhalten.

Unser aktuelles Programm.                        Eintritt 5,00€, montags 4,00€

Ab 17. Januar   Fr 20.00 Uhr; Sa u. So 17.15 Uhr u. 20.00 Uhr; Mo 20.00 Uhr

Billi, die mit ihren Eltern als Kind von China in die USA emigrierte, schlägt sich in New York mehr schlecht als recht als angehende Schriftstellerin durch. Die junge Frau hängt sehr an ihrer Oma Nai Nai, mit der sie regelmäßig telefoniert. Als sie ihrem Vater entlockt, dass Nai Nai todkrank ist, will sie mit nach China fliegen. Der offizielle Grund, Nai Nai zu besuchen und die weitere Familie zu treffen, ist die Hochzeit von Billis Cousin. Denn die Familie hat beschlossen, Nai Nai nichts von ihrem kritischen Zustand zu sagen.

Warmherzige Familiengeschichte, mit der sich Regisseurin und Drehbuchautorin Lulu Wang als großes Talent empfiehlt. Ihr autobiografisch inspirierter, tragikomischer zweiter Film um eine junge Frau zwischen zwei Kulturen war ein Festivalliebling u.a. in Sundance und featurt Awkwafina aus "Crazy Rich" in ihrer ersten Hauptrolle in einem sympathischen Ensemble. Gefühlvoller Independent mit Mainstreamapppeal.


Quelle: Blickpunkt:Film

The Farewell

Warmherzige Familiengeschichte um eine chinesischstämmige New Yorkerin, die zu einem Fest zurück nach China kommt, um sich von ihrer geliebten Oma zu verabschieden.

Freigegeben ab 6 Jahren.  ca. 110 Minuten